Verler Grüne unterwegs: Elektromobilität im Fokus

Mit interessierten Verler Bürgerinnen und Bürgern war der Verler Ortsverband Bündnis90/Die Grünen zu Besuch in Aachen bei der e.GO Mobile AG. Das junge Unternehmen produziert kleine Elektro-Stadtautos. Während der aufschlussreichen Betriebsführung wurde den Gästen aus Verl das Fahrzeugkonzept präsentiert und erklärt. Weil 25% der PKWs in Deutschland nie mehr als eine Reichweite von 150 km pro Tag benötigen, habe man diesen Kleinwagen konstruiert. Dank eines hochmodernen Produktionskonzepts könne man das Auto zu sehr geringen Kosten anbieten. Ganz neu: Die moderne Autofabrik steuert autonome Transportfahrzeuge mit dem superschnellen Mobilfunkstandard 5G.

Auch für die verwendeten Batterien hat das Unternehmen ein Konzept. Wenn nach ungefähr 8 Jahren die Leistung der Batterien nachlasse, würde diese von e.GO in Zahlung genommen und dann bei Energieversorgern als Speicher für überschüssige, erzeugte Energie eingesetzt. Nach weiteren etwa 8 Jahren sei mit einem Recycling der einzelnen Bestandteile der Batterie zu rechnen, so der Firmenvertreter.

Abgerundet wurde die Fahrt mit einer eindrucksvollen Führung durch den Aachener Dom (Weltkulturerbe).

Verwandte Artikel