Verler GRÜNE unterstützen Europäische Bürgerinitiative

TTIP_Web2Verler  GRÜNE sammeln Unterschriften, v.l.: Johannes Wilke, Rita Paulick, Manfred Hansen

Der Ortsverband Verl von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt die selbst organisierte europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA, an der sich mehr als 240 Organisationen aus ganz Europa beteiligen.
Im Rahmen einer Unterschriftensammlung am 11.10.2014 auf dem EDEKA-Parkplatz haben 125 Bürgerinnen und Bürger dafür unterschrieben, dass die Verhandlungen mit den USA über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) gestoppt werden sowie das umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) mit Kanada nicht ratifiziert wird.

Die GRÜNEN wollen zusammen mit der Europäischen Bürgerinitiative TTIP und CETA in ihrer aktuellen Form verhindern, da sie diverse kritische Punkte enthalten. Allen voran würden Konzerne das Recht bekommen, Staaten vor internationalen Schiedsgerichten zu verklagen, wenn ihnen Gesetze oder Regelungen einen Profitverlust verursachen können. Dadurch würden Umwelt- und Sozialstandards abgebaut und die Demokratie geriete unter massiven Druck. Es kann doch nicht sein, dass global operierende Unternehmen über unsere Gesetze entscheiden.
Wir wollen verhindern, dass in intransparenten Verhandlungen Arbeits-, Sozial-, Umwelt-, und Verbraucherschutzstandards gesenkt sowie öffentliche Dienstleistungen wie zum Beispiel die Wasserversorgung dereguliert werden.

Bericht des WDR zum Freihandelsabkommen TTIP aus Verbrauchersicht

Weitere Informationen zur Europäischen Bürgerinitiative finden Sie unter
http://stop-ttip.org/

Verwandte Artikel